Gendermainstreaming – Lösen wir die Geschlechter auf?

Eine Veranstaltung der VHS Aachen in Kooperation mit LOGOI

In unserem Alltagsverständnis gehen wir in aller Regel von der Geschlechterordnung von Mann und Frau, typisch männlichen und typisch weiblichen Verhaltensweisen aus, die in unserer Geschlechtsidentität fest verankert sind. Diese Sichtweise ist heute jedoch alles andere als selbstverständlich. In der Geschlechterforschung werden geschlechtsspezifische Arbeitsteilung oder traditionelle Rollenbilder kontrovers diskutiert. In dem Kurs werden wir uns vor dem Hintergrund unterschiedlicher soziologischer, (sozio-)biologischer und feministischer Thesen mit der gegenwärtigen Tendenz des „Gendermainstreamings“ auseinandersetzen und der grundlegenden Frage nachgehen, was die Geschlechtsidentität ihrem Wesen nach ausmacht. Dabei werden wir uns ausschnitthaft mit dem Werk von Simone de Beauvoir „Das andere Geschlecht“ beschäftigen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kursleitung: Susanne Vaaßen

Termine: 19.3.,9.4.,30.4.,21.5.,11.6.,2.7.2013

Uhrzeit: 18:30 – 20:45

Kursleitung:
Frau Susanne Vaaßen

Ort: Aachen-Innenstadt
Logoi Institut für Philosophie und Diskurs, Jakobstraße 25

 

VHS_Susanne