Lesung und Diskussion mit Jürgen Wiebicke


05.06.2014, SuperC der RWTH Aachen, Eintritt 9,00 Euro/ 7,00 Euro ermäßigt

“Dürfen wir so bleiben, wie wir sind? Gegen die Perfektionierung des Menschen. Eine philosophische Intervention”

 

Wiebicke_A_schatten

Wiebicke_B_schatten

Über Jürgen Wiebicke:

Geboren 1962, studierte in Köln Philosophie und Germanistik. Im Anschluss daran volontierte er beim Sender Freies Berlin und war dort Redaktionsleiter. Seit 1997 arbeitet er als freier Journalist, vor allem für den Hörfunk. Bei WDR 5 moderiert er jeden Freitagabend »Das philosophische Radio«, die einzige interaktive Philosophie-Sendung im deutschsprachigen Hörfunk. 2012 gewann er den Medienethik-Preis META der Hochschule für Medien Stuttgart. Er schreibt regelmäßig für das seit Ende 2011 erscheinende Philosophie Magazin und gehört zu den Programm-Machern des internationalen Philosophie-Festivals »phil.Cologne«, das im Juni 2013 zum ersten Mal stattfand.

IMG_1447

IMG_1470 - Kopie

IMG_1459